Endlich kann man feststellen, ob die Speicherplatte, die du dir im Task Manager ansiehst ein SSD oder Hard Drive ist.

Am Mittwoch hat die Windows Insider Vorschau Baute 18898 bekannt gegeben, dass es eine kleine aber feine Task Manager Verbesserung geben wird, in der Zukunfts-Version von Windows 10: Der Leistungs-Register wird angeben, ob eine Speicherplatte ein Solid-State Laufwerk oder ein langsamerer mechanischer Hard Drive ist.

Die Fähigkeit zwischen SSD und HDD zu unterscheiden “ist besonders hilfreich in Fällen, wenn du mehrere Speicherplatten aufgelistet hast, so kannst du zwischen diesen differenzieren,” sagt der Bekanntgebens-Post.

Zurecht, denn genau das ist der Grund, warum ich so begeistert von dieser Addition bin. Speicherplatten überdauern frequent PC Bauten, deshalb ist mein selbstgemachtes Franken-System überladen mit einer Vielzahl von Speicher Typen von älteren Maschinen. (Und hey, Speicher-gefüllte SSDs werden einfach nur günstiger.) Momentan markiert der Task Manager jeden dieser Speicher nur mit Buchstaben. Den Disk Typ zu identifizieren, wie du im Bild darunter sehen kannst, sollte es viel einfacher machen, festzustellen, welche Daten auf welchen Speicherort gehörten. Ja, bitte!

Der Task Manager identifiziert diese Speicherplatte als SSD in der Windows Insider Vorschau Baute 18898.

Jetzt noch die schlechten Neuigkeiten: Das Windows 10 May 2019 Update ist beinahe angekommen, aber die Windows Insider Vorschau Bauten werden gerade erst getestet und werden erst in der Zukunft veröffentlicht. WEIT in der Zukunft – die erste Hälft von 2020, um genau zu sein… Ach.

Dies war die einzige wirklich bemerkbar neue Fähigkeit in 18898, welches außerdem einige Fehler Behebungen inkludiert und eine Menge Hilfe bietet, von bekannten Problemen – es ist noch relativ früh für diese Vorschau. Das modernste ist nicht immer das schönste.

Werde Teil des Windows Insider Vorschau Programms, wenn du gefährlich leben möchtest, aber installiere dir die frühen Bauten auf unkritischen PCs. Sei außerdem vorgewarnt, dass das aufgeben des “Fast Ring” Insider Lebens, nach der Installation der Vorschau Baute 18898 ist nicht so unkompliziert wie normalerweise, mit dem Mai 2019 Update bereits in den Startlöchern. “Du wirst nicht zwischen Slow und Vorschau Rings wechseln können, ohne eine Reinigungs-Installation auf deinem PC auszuführen”, warnt Microsoft.

Warum ist das wichtig: Der langweilige alte Windows Task Manager ist nicht mehr ganz so langweilig. Microsoft hat leise seine Fähigkeiten verbessert mit Enthusiasten-freundlichen Fähigkeiten, mit der Addition eines Startup Programm Managers und GPU Überwachungs-Sektion im Leistungs-Register. Windows 10 Updates machen zwar nicht mehr die größten Sprünge wie einst, aber mehrere kleine Verbesserungen machen ein gesamt besseres operierendes System.